Crêpes ohne Ei – ja, das geht

La CrêprièreWritten by

In Frankreich gibt es seit Urzeiten bereits die Galette. Diese wird nur aus Buchweizenmehl, Wasser und Salz hergestellt. Traditionell wir sie nur mit salzigen Zutaten belegt.
Die klassische Crêpes hat wiederum Eier im Teig und ist den süssen Füllungen vorbehalten.

Bei Vegancrêpes wenden wir das gleiche Prinzip wie bei der Galette an. Jedoch wird das Buchweizenmehl durch normales Mehl ersetzt. Buchweizen hat einen sehr eigenen Geschmack und mundet nicht allen. Zudem ist dieser bei uns auch nicht sehr verbreitet.